Busse / LKWs Lagfestival

Home Forums Support Busse / LKWs Lagfestival

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)
  • Author
    Posts
  • #11712
    SFG
    Participant

    Hallo zusammen,

    ich habe heute erneut den Versuch gestartet einfach mal nur Busse und LKWs zu benutzen und ich muss gestehen es macht zu Beginn enormen Spaß.

    Leider nur zu Beginn, denn Im Gegensatz zu Zügen ist das Spiel mit der Menge an Fahrzeugen einfach und schlicht weg völlig überfordert.

    Bei Zügen kann ich relativ lange spielen. Die Perfomance ist nicht besonders gut aber es ist zumindest einigermaßen spielbar oder besser gesagt länger spielbar. Bei Bussen und LKWs ist es allerdings um ein vielfaches schlimmer sodass nach kurzer Zeit das Spiel unspielbar wird.

    Es ist einfach nur enttäuschend zu sehen, wie wenig letzten Endes seit der Beta Phase in Sachen Perfomance passiert ist bzw. das der Release stattfindet obwohl klar ist das die Kunden sich aufgrund der miserablen Spielbarkeit beschweren werden.

    Bei den ersten Testvideos die ich mir angesehen habe (Betaphase) war bereits darüber gesprochen worden, dass die Perfomance im Verlauf des Spiels abnimmt. Das dies allerdings so gravierend ist hätte ich nicht gedacht.

    Mir ist unverständlich warum das Entwicklerteam nicht von vornherein den Fokus darauf gelegt hat. Sicherlich ist der finanzielle Hintergrund entscheidend, doch letzten Endes ist das letzte Glied der Kette “wir” bzw. diejenigen die Train Fever gekauft haben. Das Spiel macht wirklich Laune, doch mit dem Release habe ich ein größtenteils unfertiges Produkt gekauft.

    Diesbezüglich nehme ich mir die Freiheit heraus dem Entwicklerteam zum einen für das Spiel zu danken und zum anderen bekommt Ihr ebenfalls einen gehörigen Schlag in den Nacken. Das was Spieleschmieden am Leben hält sind nun mal zufriedene Kunden und dafür tragt Ihr alleine die Verantwortung.

    Train Fever ist ein Spiel das zu unterhalten weiß und viele Spieler begeistert, bis eben genau zu dem Zeitpunkt wo das Spiel nur noch aus Lags und Geruckel besteht. Ja und das ist um es auf den Punkt zu bringen genau das was dieses Entwicklerteam bereits vor Release wusste und das ist wohl kaum ein verantwortungsvoller Umgang mit Kunden.

    Ihr wollt Gewinn machen und das ist absolut richtig, allerdings nicht auf Kosten der Zufriedenheit. Das ist ein wenig das Bumerang Prinzip…….Train Fever auf den Markt geworfen obwohl es kaum spielbar ist und früher oder später wird genau dieser Bumerang euch treffen.

    Bleibt nur zu hoffen das wir bei zukünftigen Patches das bekommen, wofür letzten Endes gezahlt wurde. Ein Produkt das in vollem Umfang nutzbar ist. Dann kann man mich gerne wieder zu den zufriedenen Kunden zählen.

    Gruß Markus

    PS: Ein kleines und passendes Beispiel wäre z.B. Piranha Bytes mit Gothic. Der letzte Titel war das schlechteste und unspielbarste Produkt das ich jemals gekauft habe. Ergebnis: Ich habe danach nie wieder etwas von den Entwicklern gekauft und das wird auch in Zukunft so sein, auch dann nicht wenn ein Spiel wie Risen mich grundsätzlich anspricht. In dieser Beziehung darf man mich durchaus als nachtragenden Kunden bezeichnen 🙂

     

    • This topic was modified 6 years, 3 months ago by SFG.
    #11730
    mikael
    Member

    Hallo Markus,

    Uns ist noch immer bewusst dass die Performance nicht bei allen Rechner optimal ist und dies ist wie bereits erwähnt unsere höchste Priorität. Wir haben gegen Ende der Beta Phase die Performance bereits um einiges verbessert und müssen uns nun noch um die Performance bei Spielwelten die gut ausgebaut sind kümmern. Leider haben wir zusätzlich noch schlechtere Ergebnisse mit einer Radeon Karte.

    Wir sind aber daran mit dem nächsten Patch die Ruckler auf ein Minimum zu reduzieren und den Spielern ein Spielerlebnis zu bieten was sie erwarten.

    Zusätzlich hören wir auf die Spieler und schauen stets in den Foren, was erwünscht wird und wo das Spiel noch verbessert werden kann. Auch wir wollen dass du und die anderen Spieler zu den zufriedenen Kunden gehören.

    Gruss

     
    Mikael

    #11737
    SFG
    Participant

    Herzlichen Dank für die Antwort. Ich bin gespannt wie es weiter geht und freue mich auf Verbesserungen.

    Gruß Markus

    #12173
    SFG
    Participant

    So dann melde ich mich auf diesem Wege noch einmal zurück. Der letzte Patch war/ist eine deutliche Verbesserung in Sachen Perfomance und war sicherlich ein hartes Stück Arbeit.

    An dieser Stelle erst einmal Danke für die Verbesserungen.

    Allerdings treten die Lags und Perfomance Einbrüche immer noch auf. Es dauert nun deutlich länger und tatsächlich kann ich eine kleine Map mit relativ großen Städten und vielen Linien auch lange spielen.

    Deutlich weniger Aussetzer beim Bau von Straßen und Schienen. Im Pausemodus erheblich besser.

    Da sind sicherlich noch viele Möglichkeiten dann auch im späten Spielverlauf die Performance zu verbessern und die Lags auszumerzen. Vorher war bei ca.1500 Einwohnern in mehreren Städten definitiv Schluß wegen Unspielbarkeit. Nun bin ich zumindest bei 2000+ angekommen. Dann sind die Perfomanceeinbußen jedoch deutlich merkbar.  Ich bin gespannt auf den nächsten Patch, der sich dann dieser Problematik annimmt.

    Ihr seit dem Ziel auf jeden Fall näher gekommen. In diesem Sinne weiter so “gute Arbeit”

    Gruß Markus

    #12197
    snowball
    Participant

    Die Grafikperformance ist das eine, dort wurden Verbesserungen gemacht und das gehört auch zu den Disziplinen, die die Entwickler beherrschen.

    Auf meinen (und vielen anderen) Systemen enstehen jedoch kleinere und größere “Lags” durch die Überlastung des UI-Threads die das Spiel mehr oder weniger unspielbar machen. An dieser Stelle muss noch einiges geschehen. Oft sind es kleine Änderungen in bestehenden Algorithmen und Routinen die den Unterschied ausmachen, und das sage ich als langjähriger Softwareentwickler.

    Schiene und Straße wurde wegen Profitgier nie fertiggestellt – ich hoffe, dass Trainfever nicht das gleiche Schicksal ereilt.

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)
  • The forum ‘Support’ is closed to new topics and replies.